Archiv für die Kategorie ‘Uncategorized’

Rotzgören

Veröffentlicht: April 20, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:

Für diejenigen, die einfach mal Arschlöcher sind! Mehr gibts nicht zu sagen.
Phillip Boa: All i hate is you

Lykke Li

Veröffentlicht: Januar 31, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:

Eine Perle am Montag entdeckt.
Als aufmerksamer Leser von Spreeblick bekommt man ja von Zeit zu Zeit alte und neue Perlen der Musik präsentiert. Heute gabs eine schwarze Perle, weil: ein äusserst seltener Hörgenuss. Lykke Li, noch nie von gehört? ich auch nicht.
Nach Googlen und Youtuben dann entdeckt, dass Lykke Li bereits mit The Bride aus Kill Bill gemeinsam die Klingen gegen die Crazy 88 kreuzen durfte.
Lykke erinnert in ihrer äußeren erscheinung Lady Gaga, hört sich aber nicht so an, glück muss man haben.
Im ganzen erinnert mich ihr Gesang etwas an Pia Lund, der weiblichen Stimme von Phillip Boa and the Voodooclub und auch das Lied „I Follow Rivers“ könnte aus der Feder Boa’s entstammen sein.

Nun ja, hier der Artikel zum nachlesen.
und hier auch ein Video von „I follow rivers“ zum genießen. eine animierte Version, mit ganz viel Text zum mitsingen.

Lykke Li – I Follow Rivers (Animated Video) from Lykke Li on Vimeo.

Flyswatter

Veröffentlicht: Januar 17, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, , ,

Endlich wieder den Kopf frei.
Klausur erfolgreich hinter mich gebracht. Ein Wochenende an dem ich nicht an eine Fallstudie oder eine Seminararbeit denken musste.

Kann mir jetzt endlich mal gedanken machen, was ich mit meinem Webspace anfange. Ein Blog der nicht von WordPress gehostet wird, eine homepage oder einfach nur online-Festplatte?

jedenfalls gute musik muss im Hintergrund laufen. und was  wäre da besser als das Gute Laune Lied von The Eels: Flyswatter.
aber Youtube will sich in diesem Fall nicht einbetten lassen, daher nur als Link: Eels-Flyswatter

Als Video Ersatz die fantastischen Polyphonic Spree mit Soldier Girl.

Where is my mind

Veröffentlicht: Januar 2, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

Von MTV auf den 1. Platz der most magic music moments in movies gewählt und das zu recht. Dieser song ist mehr mit dem Film Fight Club verbunden als der Film selbst.

Wenn ich könnte würde ich in diesem Lied baden. In einem Loft mit einer Wand komplett aus Glas mit der Aussicht,  wie sie in der Schlusszene des Films zu sehen ist.

Großstadtmusik

Veröffentlicht: Dezember 21, 2010 in Uncategorized
Schlagwörter:,

Großtadtmusik ist wie eine Sinfonie,  die du im Ohr hast, während du aus deinem Busfenster schaust und die Scheinwerfer der Autos an dir vorbeirasen und du deswegen noch eine Station länger im Bus sitzen bleibst,  weil die Situation, die Stimmung, der Ort, die Nacht und die Musik so perfekt zusammenpassen und eine Unterbrechung dieses Zusammenspiels eine Verletzung deiner Seele darstellen würde.

Großstadtmusik ist aber auch ein Lied,  das dich zu einer Vorstellung einer Großstadt mit ihren Lichtern und Menschen veranlasst, die stumm an dir vorbeigehen und jeder sein eigenes Lied zu hören scheint,  deines aber das beste von allen ist und du dir wünschtest es würden Lautsprechertürme aus dem Boden wachsen,  damit jeder dieses Lied in dieser Situation,  zu dieser Zeit hören kann.

 

und den Anfang macht Idioteque von Radiohead mit der Liveversion von 2009 aus Prag